/luegen

Freitag 27. März 2020 | Bot C erinnert mich an eine alte Intervention:

“Hommage an H. C. Artmann

Zum Tweet

Zum Tweet | LÜGEN, 1999

Weitere Bücher, welche ich in den frühen 0‑er Jahren geschrieben habe…

Zum Tweet | Staat 2.0, 2006

oh. damals referenzierte ich auf:

Zum Tweet | GAS, 2001

Zum Tweet | Gebete, wann?

Fundstücke während der Suche

Das waren sicher 3 mir sehr wichtig Bücher… Es gab aber noch mehr… ich bin am suchen…

Wie Helfen zum Kommerz wurde (Band 3)

- als Fortsetzung auf die 2 Bände von C. Wolfgang Müller “Wie helfen zum Beruf wurde”. Es muss ein Manuskript geben, bzw. ein detailliertes Inhaltsverzeichnis, welches ich an den Beltz-Verlag schickte (zusammen mit dem Lügen-Duden, vermittelt von… “Kaffee oder Tee” (swr/ard, Julia Onken)

Wissenschaft als Religon – #SNAPeriment vom 26. Mai 2020

Publikationen | Presse | #WhatsNext? user:sms2sms ;-)

user:sms2sms in #ZuercherFestspiel1901 (2019) sms2sms:
TwitterWikipediaYoutubeSoundcloudInstagramSnapchatTikTok

Stefan M. Seydel/sms ;-)

(*1965), M.A., Studium der Sozialen Arbeit in St. Gallen und Berlin. Unternehmer, Sozialarbeiter, Künstler.

Ausstellungen und Performances in der Royal Academy of Arts in London (Frieze/Swiss Cultural Fund UK), im Deutsches Historisches Museum Berlin (Kuration Bazon Brock), in der Crypta Cabaret Voltaire Zürich (Kuration Philipp Meier) uam. Gewinner Migros Jubilée Award, Kategorie Wissensvermittlung. Diverse Ehrungen mit rocketboom.com durch Webby Award (2006–2009). Jury-Mitglied “Next Idea” Prix Ars Electronica 2010. Bis 2010 Macher von rebell.tv. Co-Autor von “Die Form der Unruhe“, Umgang mit Information auf der Höhe der Zeit, Band 1 und 2, Junius Verlag Hamburg. Ruhendes Mitglied im P.E.N.-Club Liechtenstein. Er war drei Jahre Mitglied der Schulleitung Gymnasium Kloster Disentis. Seit Sommer 2014 lebt und arbeitet er in Zürich: #dfdu.org AG, Konstellatorische Kommunikation. (Entwicklung von Pilot und Impulsprojekten, gegründet 1997 mit Tina Piazzi.)